Jugend- und Familienpflege Altusried

Ihr Slogan

Tagesablauf


Tagesablauf

Jede Gruppe hat die Möglichkeit, ihren Tagesablauf individuell und adäquat zu planen.
Bei den Maxis (9./10. Klasse) liegt der Schwerpunkt in den Bereichen Hausaufgaben, Lernen und Prüfungsvorbereitung.

Ankommen

Je nach Stundenplan kommen die SchülerInnen nach Schulende (zwischen 11.10 Uhr und 13.00 Uhr) in ihre Gruppe der OGTS.
Hier werden sie durch einen Betreuer persönlich begrüßt.
Jede/r Einzelne hat die Möglichkeit sich mitzuteilen, Erlebtes zu erzählen und den Vormittag zu reflektieren. Dadurch bekommen die BetreuerInnen ein Bild darüber wie es jedem Kind und Jugendlichen momentan geht.
Die Zeit bis zum Mittagessen steht zur freien Beschäftigung zur Verfügung.

Mittagessen

Von Montag bis Donnerstag geht jede Gruppe geschlossen und zu einer festgelegten Zeit zum gemeinsamen Mittagessen in unser Schulbistro.
Ausgewogene Ernährung hat bei uns hohe Priorität, deshalb wird in der schuleigenen Küche täglich frisch, regional, saisonal und auch mit Bioprodukten abwechslungsreich und qualitativ hochwertig gekocht. Dies dient der Gesundheitsförderung und schult das Bewusstsein für gesundes Essen.
Unser Fachpersonal der Küche erstellt wöchentlich einen ausgewogenen Speiseplan.
Das Menü beinhaltet in der Regel Salat, Suppe, Hauptgang und Dessert.
Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie Ernährungskonzepte werden berücksichtigt.
Mineralwasser oder stilles Wasser kann jederzeit am Wasserspender abgefüllt werden.
Jede/r holt sich selbstständig an der Speisenausgabe ihr/sein Essen und ist für das Abräumen ihres/seines Geschirrs zuständig.
Gruppenintern werden Tischdienste eingeteilt, die nach dem Essen für Ordnung und Sauberkeit verantwortlich sind.
Wir legen großen Wert auf angemessene Portionierung der Speisen, damit jeder satt wird und um Lebensmittelabfälle zu vermeiden.
Der wöchentlich wechselnde Speiseplan kann im I-Net Menue des Marktes Altusried eingesehen werden.

Hausaufgaben und Lernzeit

„Sage es mir und ich vergesse es, zeige es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es.“(Konfuzius)
Die Teilnahme an der Hausaufgabenzeit ist für alle Kinder und Jugendlichen als fester Bestandteil des Konzeptes der OGTS verpflichtend. Die Hausaufgabenkernzeit ist montags bis donnerstags von 14.00 – 15.00 Uhr.
Weiteren Aufgaben, wie z.B. Auswendiglernen, Vorbereitung auf Klassenarbeiten/ Referate, Lesen etc., wird nachgekommen, sofern es der zeitliche Rahmen der Lernzeit zulässt. Die Grundschulgruppen werden durch Lese-Lernpaten immer wieder gerne unterstützt, die mit einzelnen SchülerInnen z.B. Lesen üben oder andere Lerninhalte vertiefen.
Die Verantwortung dafür und für Aufgaben, die an nicht gebuchten Tagen sowie über das Wochenende zu erledigen sind, tragen aber letztlich die SchülerInnen und deren Eltern.
Die SchülerInnen ab der 5. Klasse nehmen am Regel- und Wahlunterricht am Nachmittag teil und erledigen im Anschluss daran ihre Hausaufgaben. Sollte der Nachmittagsunterricht ausfallen, so ist eine Betreuung durch die OGTS gewährleistet.

Teatime

Als kleine Zwischenstärkung gibt es nachmittags in jeder Gruppe einen Snack in Form von Obst, Gemüse, Müsliriegeln, Brot, Zopf, Süßigkeiten, Getränken etc.
Die SchülerInnen werden teilweise in die Besorgung (insofern sie die Erlaubnis der Eltern haben das Schulgelände während der OGTS-Zeit zu verlassen) und Zubereitung hierfür mit einbezogen.

Freispielzeit und Freizeitangebote

Das Freispiel hat bei uns einen hohen Stellenwert. Die Kinder und Jugendlichen können ihren eigenen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten nachgehen und dabei ihre SpielpartnerInnen selbst aussuchen. Hieraus entstehen Freundschaften, die über die OGTS hinaus Bestand haben.
Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, aus einem breiten Spektrum an Materialien und Spielen zu wählen und sich in den Räumen der OGTS und der Schule, nach Absprache auch gruppenübergreifend, oder im Freien zu bewegen.
Das Team steht als Spiel- und Ansprechpartner zur Verfügung und sorgt für die entsprechenden Rahmenbedingungen.

Die OGTS soll ein Ort sein, an dem die Kinder und Jugendlichen Spaß und Freude in der Gemeinschaft mit anderen erleben können. Sie bekommen Anregungen für sinnvolle Freizeitgestaltung und eine bunte Abwechslung zum Schulalltag.
Ein besonderes Highlight ist, dass wir im Sommer das Freibad des Marktes Altusried und im Winter das Hallenbad kostenfrei nutzen dürfen.
Pädagogische Angebote, aus denen die SchülerInnen frei wählen können, unterstützen die Selbstbestimmung, wecken und fördern deren Kreativität und bieten auch Gelegenheiten zur Ruhe zu kommen.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich für Projekte anzumelden, die dann für einen bestimmten Zeitraum verpflichtend sind.
Unsere Ausflüge, Abschlussaktionen, Feste und Feiern, die in den einzelnen Gruppen organisiert und durchgeführt werden, erfreuen sich großer Beliebtheit.

Verabschiedung

Die Zeiten, zu denen die Kinder und Jugendlichen abgeholt werden, oder selbstständig nach Hause gehen dürfen, legen die Erziehungsberechtigten am Anfang des Schuljahres schriftlich fest.
Als Zeichen gegenseitiger Wertschätzung ist uns eine persönliche Verabschiedung sehr wichtig.
Um zu wissen, wer abgeholt wird bzw. geht, verabschieden sich die SchülerInnen vor Verlassen der OGTS von den zuständigen BetreuerInnen.
Diejenigen, die mit dem Bus nach Hause fahren, werden von uns rechtzeitig losgeschickt bzw. bei Bedarf zum Bus gebracht.